Rock Love – Erlebnisse bei einem Imagine Dragons Konzert// Hobo Lizzy & Derby für Aja und Dan

Imagine Dragons – Gold 


 

Bands, Musiker und Sänger sind bei mir so eine Sache. Ich höre super gerne Musik und ich liebe es auf Konzerte oder Festivals zu gehen, doch wirklich auskennen tue ich mich nicht. Vor allem passiert es mir andauernd, dass ich Bands oder tolle Künstler einfach maßlos unterschätze, beziehungsweise die Lieder kenne, jedoch keinen blassen Schimmer habe von wem der Song eigentlich ist. Auf der anderen Seite kenne ich dann aber plötzlich Bands und Songs von denen sonst in meiner Umgebung nie jemand etwas gehört hat.
Eine super Geschichte liefern mir dazu zwei überragende Bands, die durch die Liebe und das Leben verbunden sind:

Zu meinem letzten Geburtstag habe ich zwei Konzertkarten von meinen Eltern geschenkt bekommen, für die Imagine Dragons in Oberhausen. Die Imagine Dragons also! Obwohl ich mir diese Konzertkarten wahrscheinlich nicht selber besorgt hätte, habe ich mich trotzdem gefreut.
Für mich waren die Imagine Dragons bis dahin ein Begriff aus dem Radio und sehr kommerziell, ein bisschen Indie Pop oder so.

Jaja, ich weiß, da habe ich mich getäuscht und auf dem Konzert habe ich dann auch sehr schnell, voller positiver Begeisterung begriffen, dass es sich bei den Imagine Dragons um eine echt richtig coole Rockband handelt und noch mehr als nur “Radio Activ” in ihnen steckt. Eine richtig gute Show mit Power und Dynamik haben die Jungs auf der Bühne hingelegt. Ich muss sagen, ich war am Ende dann doch ein wenig über meine Sitzplätze enttäuscht – da ich liebend gerne in der feierwütigen Menge vor der Bühne mit herumgesprungen wäre.

Das muss man Dan Reynolds, dem Leadsänger wirklich lassen, er hat Spaß an der Musik und lässt dieses alle im Raum spüren! Fast schon übermütig tobt er über die Bühne, springt rum, trommelt und überschlägt sich, wobei letzteres wohl nicht geplant war. Er und die ganze Band schaffen es die komplette Oberhausener Arena zum „Kochen“ zu bringen! Ich war begeistert!

Aber noch begeisterter war ich über ein ganz anderes Ereignis – eins das sich eher am Rand abspielte und ich mir nicht einmal sicher bin ob ich mich nicht getäuscht hab.
Bevor die Imagine Dragons die Bühne betraten und die Vorband noch spielte, entdeckte ich nämlich etwas ganz anderes mit meinen doch nicht so perfekten Adleraugen! Neben der Bühne im abgesperrten Bereich tanzte eine dunkelhaarige Frau zusammen mit einem kleinen Blonden Locken – Mädchen! Mein Puls raste nach oben und meine Aufregung war nicht mehr ansatzweise zu verbergen. Ich war überzeugt und bin es auch noch bis heute, dass das Aja Volkmann mit Ihrer kleinen Tochter Arrow sein musste. Ich war ganz aus dem Häuschen und von der Vorband habe ich ab dem Zeitpunkt dann nicht mehr so viel mitbekommen. Meine Freund, der mit mir dort war, allerdings auch nicht mehr. Er durfte sich meine begeisterte Spekulation anhören, von der ich sehr überzeugt war, dass sie auch der Richtigkeit entsprach!

Zur Aufklärung: Aja Volkmann ist die Leadsängerin von Nico Vega, meiner absoluten Lieblingsband, und sie ist die Frau von Dan Reynolds.

Nico Vega kenne ich im Gegensatz zu den Imagine Dragons schon etwas länger. So, sagen wir mal um die 5 – 6 Jahre. Entdeckt habe ich sie auf YouTube und das erste Video das ich von dieser grandiosen Band gesehen habe, ist ein selbst gemachtes Video in einer Küche! Ich war sofort begeistert und verfolge seither die musikalische, und ja ich gebe es zu, auch ein wenig die private Laufbahn (Dank Facebook und Instagram) dieser Band.
Letztes Jahr dann endlich, nach langem langem Warten ist Nico Vega zum ersten Mal in Deutschland aufgetreten. Ich ganz teeni-Mäßig, habe mir natürlich Karten besorgt, war aufgeregt wie sonst was und bin sogar die ca. 470 KM von Münster nach Berlin gefahren um sie Auftreten zu sehen!
Und es hat sich wirklich gelohnt, denn Nico Vega hat alles gegeben. Sie haben den kleinen Club in dem sie auftraten zum Beben gebracht als wäre es eine prall gefüllte Konzerthalle. Alle haben Mitgesungen und getanzt und Aja ist, genau wie Dan auf der Bühne rumgesprungen, hat getrommelt und ist dann auch noch durch die Menge gehüpft um mit dem Publikum zu Tanzen.
Das komplette Konzert über stand ich unter Strom vor Euphorie und Begeisterung!

Ich finde, mit Aja und Dan, so von außen betrachtet, haben sich wirklich zwei wunderbare und unglaublich ausdrucksstarke Menschen gefunden, die mit Ihren Bands zusammen einfach starke und aufregende Musik machen! Beide Bands kann ich Live sehr empfehlen, beide Bands geben alles auf der Bühne und man sieht beiden Bands an, dass dort Menschen Musik machen, die es Lieben und Leben.

Im Folgenden habe ich euch eine kleine Auswahl an Videos zusammen gestellt, also schaut doch selbst einfach mal und bildet euch eure eigene Meinung:


 

Nico Vega Live – Fury Oh Fury 


 

Nico Vega Music Video – I Believe


Imagine Dragons Acoustic – Shots 


 

 

My Hobo – Shoe Pick für Dan und Aja: 

Aja und Dan

 

Aja ist eine kleine, sehr zierliche und trotz dem sehr sehr starke und authentische Person. Also muss meiner Meinung nach ein Schuh her, der Feminin, aber dennoch ausdrucksstark und rockig ist. Nicht passt da besser als der stilvolle und dennoch wilde Lizzy , ob mit Fransen oder herausgenommen ohne: 

Lizzy hinkelstein

         Lizzy in der Farbe Hinkelstein – Für Aja wäre der Schuh in Schwarz natürlich auch grandios!


Dan ist groß und etwas schlaksig. Bei seinen Auftritten trägt er gerne Jogging – Hosen. Dennoch, meiner Meinung nach würde Ihm fantastisch der Hobo Can Can/ Derby stehen in schwarz:

derby-black

Can Can/ Derby in der Farbe black

 

Beitrag erstellt 27

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben